international editions

Βίντεο

Media

No video? Get the DivX browser plug-in for Windows or Mac

Φωτογραφίες

Der Karneval hat natürlich seinen eigenen traditionellen Gerichte.

Karneval in Naoussa

Naoussa hat immer noch den Charakter des Karnevals, der untrennbar mit alten Bräuchen und Traditionen verbunden ist. Nachdem die Einwohner von Naoussa nach der Intensität der Sommersaison ihre Batterien aufgeladen haben, beleben sie und die wenigen Besucher, die im Winter kommen, alte Bräuche, die Gemeinsamkeiten aufweisen: Bräuche, die Spontaneität, Lustbarkeiten, Festlichkeit und Neckerei mit Wein und gutes Essen inspirieren.

Die Zeit des Karnevals in Naoussa beginnt mit dem Fest des Agios Antonios am 17. Januar. Es gibt sogar eine satirische Phrase, die zeigt, wie sich die Einheimischen Mitte Januar fühlen: „Nach Ai Antonios beginnt das Zechen!“ Die Feierlichkeiten erreichen ihren Höhepunkt am letzten Sonntag des Karnevals. Familien versammeln sich zu Mittag zu Hause und essen miteinander. Die Nachricht, wer beschlossen hat, den Karnevaltisch in ein Trinkgelage zu verwandeln, verbreitet sich im Dorf. Jeder, der dem Brauch entsprechend an der Tür klopft, ist auf dem nun folgenden Fest willkommen. Der Tag bestimmt, dass die Kostüme keine Masken haben sollen, aber aus Gegenständen von Schränken zu Hause bestehen sollen.

Der Klang von Dudelsäcken und Klarinetten begleitet die Tänzer. Die Einwohner von Naoussa tanzen einen alten Tanz namens Ageranos. Der Ageranos ähnelt einem langsamen Hasaposerviko und entwickelt sich zu einem Tanzlabyrinth, and dem sich alle beteiligen. Laut der Legende wurde der Geranos (oder Ageranos, wie in die Parier nennen) von Theseus auf Delos getanzt, als dieser aus Kreta zurückkehrte und dem Gott Apollo danken wollte. Dieser Tanz ist ein wichtiger Bestandteil des Karnevals auf Paros.

Seit der Antike ist Ageranos eine Gelegenheit, eine geheime Liebe der geliebten Person zu offenbaren. Der Tanz wird daher von improvisierten Versen von dem Verliebten oder seinen Freunden vorgetragen, mit eindrucksvollen Kommentaren über seine Gefühle, die zu enthüllen ihm zu peinlich war. Dann gingen alle Anwesenden hinunter ins Dorfzentrum, nachdem sie zuerst die Schränke der nicht Verkleideten geplündert hatten. Für die Dame des Hauses bedeutet das Trinkgelage viel Arbeit, doch am Ende lohnt sich die Mühe.

Die Karnevalsumzüge beginnen in den engen Gassen von Naoussa. Begleitet von Musik treffen Gruppen von Hochzeits- und Beerdigungsparodien am Hafen zusammen und vereinigen sich zu einem verrückten Gaitanaki (Karnevalspiel) zum Klang der Knaller. Es ist ein waschechtes, spontanes ägäisches Trinkgelage, das alle Besucher bezaubert. Ein lohnender winterlicher Ausflug, den jeder zumindest einmal im Leben erleben sollte.

Das Karnevaltreiben wird mit verschiedenen Spielen ergänzt, die nur von Erwachsenen gespielt werden, mit frechem Necken, Gesten und vulgärer Sprache. Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist, sich auf den Geist des Karnevals einzustimmen und bereit zu sein, das „Opfer“ eines Spiels mit unvorhersehbaren Entwicklungen zu sein, ohne Missverständnisse oder schlechte Gefühle.

Der Karneval hat natürlich seinen eigenen traditionellen Gerichte. Neben den traditionellen ägäischen Speisen bereiten die Damen des Hauses Myzithropitakia und Rafiola (Käsepasteten), Süßigkeiten mit frischem Myzithra-Käse mit Zucker und Honig zu, die gebacken werden und unglaublich lecker sind.

Kalender

« June 2019 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
 

Empfehlungen