international editions

Ostern in den Dörfern auf Paros

Ostern auf Paros und die Darstellungen der Passion Christi sind ein einmaliges Erlebnis. Besucher auf der Insel verlassen das kosmopolitische Parikia und Naoussa und fahren nach Osten zur Karwoche und der Auferstehung unseres Herrn, durch die Darstellung seines Lebens und seiner Passion. Es ist ein Brauch, der vor ca. 80 Jahren vor dem Krieg begann und von Vasileia Kafourou, der Lehrerin des Dorfes Marpissa, organisiert wurde.

 

Am Karfreitag, während der Prozession des Epitaphs durch und um das Dorf Marpissa, stellen die Vereine des Gemeinderats von Marpissa die Ereignisse dar, die Momentaufnahmen des Lebens, des Sterbens und der Auferstehung Jesu zeigen. Kinder und Jugendliche, gekleidet in Kostümen der Epoche, bieten Darstellungen an mehreren Punkten entlang der Route des Epitaphs und ergänzen eine bereits geladene und feierliche Atmosphäre und vertiefen so die religiöse Bedeutung des Osterwochenendes.

 

Diese Theatervorstellungen zeigen Szenen der Auferstehung des Lazarus, des Letzten Abendmahls, des Gebets auf dem Ölberg, den Aufstieg auf den Kalvarienberg und viele andere Momente, die die Reise Jesu zum Kreuz und zur Erlösung zeigen. Aufführungen finden auch in den Dörfern Marmara, Prodromos, Lefkes und Apro Chorio statt.

Kalender

« October 2021 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
 

Empfehlungen