international editions

Die Feste von Paros

Das ganze Jahr über, doch hauptsächlich in den Sommermonaten, haben Besucher auf Paros die Gelegenheit, mit den Bewohnern der Insel auf einem der zahlreichen Feste zu feiern. Es gibt viele Gründe, in einer Region zu feiern, die die griechischen Bräuche und Traditionen auf die bestmögliche Weise zu ehren weiß. Zu Zeiten der Feierlichkeit und anderen der grenzenlosen Begeisterung beleben die Parier religiöse Traditionen in den malerischen Kopfsteinpflasterstraßen der Dörfer und bringen neue Perspektiven in die Feier, anders als die, an die wir gewöhnt sind.

Traditionelle Speisen, mit Zutaten sowohl aus dem Meer als auch vom Land, spielen eine Hauptrolle. Der Wein aus der Region fließt in Strömen, Köstlichkeiten erfreuen die Sinne der Besucher, und die Musik vereint die Herzen und erfreut die Seelen aller Anwesenden.

Planen Sie Ihren Urlaub selbst mitten im Winter so, dass er mit einem der vielen Feste auf Paros zusammenfällt. Es wird sich lohnen.

 

 

Feste im Sommer

  • 23. Juni: Der Tag des bekannten Kleidonas-Festes. Es wird mit Feierlichkeit und Feuer in Aliki, Naoussa und Prodromos gefeiert. Musik, Tanz, traditionelle Köstlichkeiten und reichlich Wein umgeben das Leuchten des Feuers, und das Verbrennen der Maikränze und die Eröffnung von Kleidonas, nach der Jugendliche und Kinder über die Feuer springen. Gemäß der Tradition werden dadurch böse Geister vertrieben.

24. Juni: Agios Athanasios von Paros in Kostos
30. Juni: Der Vorabend des Festes wird im Kloster Agion Anargyron in der Nähe von Parikia gefeiert.
2. Juli: Wichtige Ereignisse und Aktivitäten im berühmten Fisch- und Weinfest in Naoussa.
16. und 17. Juli Das Fest der Agia Marina in Kostos
17. Juli: Neubelebung des Dudelsacks in Naoussa.
24. Juli: Fest der Agia Anna in Parikia.
26. Juli: Fest der Kirchen von Agios Panteleimonas in Kostos und Prodromos.
6. August: Fest des Sotiros in Aliki und Marpissa
15. August: Das Fest der Panagia auf Paros ist gleichbedeutend mit der Kirche Ekatontapiliani. Tausende gläubiger Christen versammeln sich in der Kirche für die heilige Pilgerreise und nehmen feierlich an den Veranstaltungen teil. Der feierlichen Liturgie folgen eine Parade und die Prozession der Ikone durch die Straßen von Parikia. Am Abend sind alle Schiffe im Hafen beleuchtet, und ein Feuerwerk erleuchtet den Nachthimmel in einem unglaublichen Schauspiel. Veranstaltungen mit traditioneller Musik und Tanz finden am Strand von Parikia statt.
Am Abend sind alle Schiffe im Hafen beleuchtet, und ein Feuerwerk erleuchtet den Nachthimmel in einem unglaublichen Schauspiel. Veranstaltungen mit traditioneller Musik und Tanz finden am Strand von Parikia statt.
23. August: Das Fest der Seeräuber kennzeichnet den Jahrestag des Überfalls durch Piraten auf Naoussa im Jahr 1537, angeführt von Barbarossa. Die legendären Piraten entführten die Frauen von Naoussa, und die Einheimischen beteiligten sich an der Schlacht, um sie zurück zu bekommen.
27. August: Fest des Agios Fanourios, mit einer traditionellen Feier in Ampelas.
28. & 29. August: Fest von Agios Ioannis Detis, dem Kloster im Umwelt- und Kulturpark. Die Feier findet in Lefkes statt.

 

 

Feste im Herbst

Anfang September:: Traditionelles Fest mit Meeresfrüchten, Wein und Souma (Spirituose aus der Region) für die Feier auf der Trata (eine Art Fischerboot) in Parikia.
8. September: Fest von Panagia
Kirche Faneromini in Marmara.
14. September: Fest zur Feier des Ypsoseos tou Timiou Stavrou (Erhöhung des Heiligen Kreuzes). Eine feierliche heilige Liturgie wird im Innenhof der Kirche in Agairia abgehalten, und traditionelle Köstlichkeiten werden angeboten. Traditionelle Tänze und Lieder aus verschiedenen Regionen Griechenlands werden an diesem Abend in Aliki präsentiert.
25. November: Das Fest der Agia Aikaterini wird feierlich in Lefkes begangen. Die heilige Liturgie findet am Morgen in der Kirche statt, gefolgt von der Prozession der Ikone durch die Straßen des Dorfes. Der 25. November ist auch ein Gedenktag für den Widerstand der Griechen gegen die Eroberer.

 

 

Feste im Winter
Heilige Drei Könige: Am 6. Januar versammeln sich Jugendliche im Hafen der traditionellen Dörfer der Insel und springen in das gefrorene Wasser der Ägäis, um das Kreuz (Stavro) zu holen.   Das Fest der Heiligen Drei Könige wird sowohl in Parikia als auch in Naoussa mit Fanfaren und Zeremonien  gefeiert.
Karneval: Das Fest beginnt mit Kostümpartys in Cafés und Bars der Insel und erreicht seinen Höhepunkt bei Veranstaltungen der Vereine der Insel und dem Karneval der Dörfer, von denen die größten in Naoussa, Parikia und Marpissa stattfinden.
Rosenmontag: Falls Sie am Rosenmontag auf der Insel sind, vergessen Sie nicht, Aliki zu besuchen und die fliegenden Drachen zu bewundern. Es gibt sowohl klassische als auch selbstgemachte Drachen, die für das Dorf eine Tradition sind. Die Kinder machen auch Kyra Sarakosti (Dame der Fastenzeit), eine Stoffpuppe mit sieben Füßen - eine für jede Woche der Fastenzeit. Die Fastenzeit auf Paros bedeutet auch Legana (Fladenbrot) Halvas (Sesamkuchen) und andere traditionelle Gerichte, die in Fülle auf den Festen von Paros zu finden sind.

 

 

Feste im Frühling

25. März: Der Tag wird mit Fanfare auf der Insel gefeiert, die niemals die Ereignisse des nationalen Befreiungskampfes von 1821 vergessen wird. Die feierliche Messe Doxologia findet in der Ekatontapiliani statt, während Studenten an Paraden in allen Dörfern auf Paros teilnehmen.
Karfreitag: Darstellungen der Passion in Marpissa.
April: Fest des Agios Georgios in Agairia.
8. Mai: Fest des Agios Ioannis Theologos in Drios.

 

 

Kalender

« October 2021 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
 

Empfehlungen