international editions

Marpissa
Darstellungen der Passion Christi.

Darstellungen der Passion Christi

Am Karfreitag im Frühjahr werden Darstellungen der Passion Christi in den malerischen gepflasterten Straßen von Marpissa, einem der lebendigsten Dörfer auf Paros, aufgeführt.

Hunderte von Einheimischen und Besuchern folgen der Prozession des Epitaph (Darstellung des Grabes Christi) rund um und durch das Dorf. Zwölf Stationen werden entlang der Route eingelegt, eine für jede durch die Passion inspirierte Darstellung. Die Kinder und Jugendlichen spielen die Hauptrollen in den Aufführungen. Man sollte beachten, dass jede Vorstellung zwischen 10 und 15 Personen erfordert.

Der Brauch begann im Jahr 1924, organisiert von Vasileia Kafourou-Asoniti, dem Dorflehrer. Von diesem Jahr bis zum heutigen Tag wurde der Brauch jedes Jahr zu Ostern aufgeführt, mit Ausnahme der Jahre der Besetzung.

 

Die Einwohner von Marpissa haben nicht nur die Idee ihres geliebten Lehrers bewahrt, sondern sie mit zusätzlichen Themen und Veranstaltungen bereichert, die ihren Höhepunkt am Ostersonntag erreichen. Laut den Dorfältesten nahmen an den vier ursprünglichen Aufführungen nur Mädchen teil. Heute haben sich die Aufführungen verdreifacht und erfordern viel mehr Darsteller. Daher kehren selbst Jugendliche, die die Schule in Athen besuchen, in ihr Dorf auf Paros zurück, um die Anzahl zu ergänzen. Das ganze Dorf beteiligt sich an den Vorbereitungen für den Brauch, angeführt von den Frauen des lokalen Kulturvereins, den Hoteliers, der Agrargenossenschaft, dem Sportverein von Marpissa und der KDEPAP (Städtische Gesellschaft für die kulturelle Entwicklung von Paros).

Falls Sie an Ostern auf Paros sind, denken Sie daran, dem Epitaph des Metamorfoseos der Kirche Sotiros von Marpissa zu folgen. Etwa vierzig Frauen aus dem Dorf bilden den Klagechor. Myrrheträger besprengen in der Kirche den Epitaph mit Duft, während Rosenblätter aus der Kuppel fallen.

 

Nachdem der Epitaph die Kirche verlassen hat, ist der erste Halt im Dorfzentrum, wo die Darstellung der Auferstehung des Lazarus stattfindet. Ein künstlicher Felsen repräsentiert das Grab des Lazarus.

Das Nächste ist der Einzug in Jerusalem. Jesus, der auf einem Esel reitet, wird in der Stadt mit Palmzweigen empfangen.

 

Die Buße der Maria Magdalena, die die Füße Christi wäscht, findet in der Nähe des Sportplatzes im Dorf statt.

Ein Stück weiter gibt es eine Darstellung des Letzten Abendmahls, die 13 Personen erfordert, die an einem Tisch sitzen.

Der nächste Halt ist das Gebet auf dem Ölberg. Jesus betet unter dem Olivenbaum, während seine Jünger in der Nähe schlafen.

Pontius Pilatus wäscht seine Hände auf einem Balkon, während die Menge darunter die Kreuzigung Jesu verlangt.

Die Aufführung des Aufstiegs zum Kalvarienberg findet auf einem Hügel in der Nähe der Mühlen im Dorf statt. Christus, mit dem Kreuz auf den Schultern, blutend, nachdem er von den Römern ausgepeitscht wurde, steigt hinauf zu seiner Kreuzigung.

Der Galgen von Juda steht in den Wäldern in der Nähe des Dorfes. Die schreckliche Aufführung der Kreuzigung erfolgt über dem öffentlichen Parkplatz, wo die Jugendlichen, die Christus und die Räuber darstellen, an den Kreuzen hängen. Die römischen Soldaten johlen unter ihnen. Dies ist vielleicht die schwierigste Darstellung, da die Jugendlichen, die Christus und die Räuber spielen, trotz der Kälte unbekleidet auf dem Kreuz vollkommen stillhalten müssen.

Die Kreuzabnahme, wenn Jesus in Marias Armen liegt, ist eine ebenso große Herausforderung.

Die letzte Aufführung ist die Rückkehr des Epitaphs in die Kirche. Die Grablegung. Die Szene spielt sich am Eingang zum Gemeindezentrum ab.

In Marpissa finden jedoch nicht nur am Karfreitag Veranstaltungen statt. Sie setzen sich fort mit der zweiten Auferstehung, mit der Darstellung der Auferstehung Christi und der Verbrennung des Judas bei den Mühlen im Dorf.

Am Ostersonntag feiern das gesamte Dorf und die Gäste im Stadion mit gebratenem Lamm, Eiern, parischem Graviera-Käse und regionalem Wein.

 

Aufführungen finden auch in den Nachbardörfern Prodromos, Marmara, Lefkes und Apro Chorio statt.


Kalender

« April 2020 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
 

Empfehlungen